EPDM Dachbahnen überzeugen schon seit Jahrzehnten weltweit durch ihre hervorragenden Eigenschaften. Und trotzdem gibt es immer noch viele Dachprofis, die noch nie eine EPDM-Dachbahn verlegt haben.

 

Damit Verarbeiter die Möglichkeit bekommen, von der stetig steigenden Nachfrage nach EPDM-Dächern zu profitieren und ihren Kunden eine hochwertige Verlegung der Dachabdichtung garantieren zu können, bietet Firestone an zwei Standorten in Deutschland Schulungen an.

 

Die Schulung dauert zwei Tage und richtet sich an alle, die sich mit der Verarbeitung von Firestone EPDM-Dachbahnen vertraut machen wollen. Um jeden Teilnehmer individuell zu fördern, ist jeder Kurs auf 14 Teilnehmer beschränkt.

 

Jede Schulung bietet detaillierte Informationen über die Firestone RubberGard EPDM-Dachabdichtungssysteme sowie eine Vielzahl praktischer Übungen. Das Kursziel besteht darin, das Produktprogramm kennenzulernen und die Fähigkeiten zu erwerben, erste eigene EPDM-Projekte sicher und selbstständig auszuführen.

 

Nachdem das Trainingsprogramm erfolgreich absolviert wurde, sind die Teilnehmer autorisiert, Firestone EPDM-Dachabdichtungssysteme zu verlegen.

 

Die Schulungen finden aktuell noch bis Ende Februar in Bad Schlema (Sachsen) und bis Ende März in Wesel (NRW) statt. Interessierte, die es dieses Frühjahr nicht mehr schafft, sollten sich gleich einen Termin für den Herbst 2020 vormerken. Darüber hinaus bietet Firestone auch ganzjährig individuelle Schulungen und Betreuung direkt auf der Baustelle an.

 

Weiter Informationen unter https://www.firestonebpe.com/de/schulungs-center

 

Zeichen 1584