„Mein Leipzig lob ich mir“ so steht es schon in Goethes Faust. Während andere Regionen in Ostdeutschland schrumpfen, wächst die Messemetropole stetig und auch die Nachfrage nach Wohnraum steigt. In der angesagten Südvorstadt werden von der in Leipzig ansässigen Lewo Unternehmensgruppe 121 Wohneinheiten realisiert. Schiebetüren von Scrigno sind Teil des zeitgemäßen Wohnkonzepts.

 

In der angesagten Südvorstadt von Leipzig errichtet die Lewo Unternehmensgruppe unter dem Namen La Vida sechs Stadthäuser. Der Standort ist mit Bedacht gewählt. Er verbindet den Wunsch nach urbanem Leben und der Möglichkeit (wenigstens teilweise) auf das Auto zu verzichten mit naturnahem Wohnen. Wer eine Wohnung in La Vida bezieht, kann fußläufig die angesagten Geschäfte und Restaurants auf dem „Kali“, der Karl-Liebknecht-Straße, erreichen und in gleicher Entfernung im Klara Zetkin Park entspannen.

 

In den sechs Gebäuden entstehen insgesamt 121 Wohnung von 50 m2 bis rund 150 m2 Wohnfläche. Natürlich hat die Anlage eine Tiefgarage. Die Stellplätze verfügen über einen Elektroanschluss, der klimafreundliche Mobilität ermöglicht. La Vida verfügt über ein modernes Energiekonzept, zu dem ein Blockheizkraftwerk gehört. Alle Wohnungen verfügen über eine Fußbodenheizung, Echtholzparkett und bodentiefe Fenster, um nur einige Ausstattungsdetails zu nennen.

 

In 10 Wohneinheiten wurden Schiebetüren mit dem Scrigno Einbauelement „Base“ aus der Produktserie „Gold“ realisiert. Unter dem Namen „Base“ präsentiert Scrigno in der Produktserie „Gold“ ein Einbauelement, dass eine Schiebetür aus Glas oder Holz aufnehmen kann und in einer Trockenbau- oder Massivwand integriert wird. Es ist für die Verbindung mit einer Umfassungszarge aus Holz oder Stahl konstruiert. Die Umfassungszarge ermöglicht höchstmöglichen Kantenschutz im Durchgangsbereich.

 

Nur Scrigno bietet ein Einbauelement an, bei dem die Wandtasche als komplett geschlossenes Bauteil im Werk montiert wird. Die geschlossenen Seitenflächen bringen eine Festigkeit in die Konstruktion des gesamten Einbauelements, die man bisher auf dem deutschen Markt nicht kannte. Scrigno verwendet dabei nur hochwertigste Materialien. Komfortzubehör, das ebenfalls schon im Werk in die Laufschiene montiert wird, unterstreicht die Wertigkeit von Base Einbauelementen.

 

Die Schiebetüren von Scrigno sind ein wichtiger Aspekt des zeitgemäßen Wohnkonzepts, das in Leipzig realisiert wurde.

 

Zeichen 2435

 

Teaser Text für FB und IG:

Beim Projekt „La Vida“ in Leipzig wurden 10 Wohneinheiten Schiebetüren mit dem Scrigno Einbauelement „Base“ aus der Produktserie „Gold“ realisiert.

 

Hashtags:

#Scrigno #Deutschland #Schiebetüren #Interior #Einbauelemente #Base #Leipzig #La_Vida

 

Zu Scrigno

Mit rund 400.000 produzierten Elementen pro Jahr ist Scrigno - nach Absatzzahlen - die Nummer 1 im europäischen Markt der Einbauelemente für Dreh- und Schiebetüren. In den letzten 30 Jahren hat das Unternehmen aus der Nähe von Rimini eine Fülle von innovativen Schiebetür-Lösungen entwickelt und einem ganzen Marktsegment seinen Stempel aufgedrückt. Wie kein anderes Unternehmen in der Branche verbindet Scrigno auf einzigartige Weise überzeugendes Design mit einer hervorragenden, technischen Expertise.

In Italien ist Scrigno (was auf Italienisch Schatztruhe bedeutet) das Synonym für die Schiebetür.

 

Im Sommer 2019 ist Scrigno in Deutschland mit einem erfahrenen Team gestartet, das seine Kompetenz im Segment der Einbauelemente für Schiebe- und Drehtüren bereits in den vergangenen Jahren unter Beweis gestellt hat.

 

Bildrechte: Scrigno Deutschland GmbH