Nach Absatzzahlen ist Scrigno die Nummer 1 im Segment der exklusiven Einbauelemente für Dreh - und Schiebetüren in Europa. David Duarte bringt Scrigno jetzt nach Deutschland.

 

 

Mit rund 400.000 produzierten Elementen pro Jahr ist das Unternehmen aus der Nähe von Rimini nach Absatzzahlen die Nummer 1 im europäischen Markt.

 

Vor rund zwei Jahren wurde eine namhafte Unternehmensberatung beauftragt, gezielt nach Persönlichkeiten zu suchen, die das nötige Know-how mitbringen, den stärksten Markt in Europa zu erobern. Ein Name fiel bei den Recherchen immer wieder - David Rodrigues Duarte. Duarte gehört zu einem kleinen Kreis von Experten, die das Thema Einbauelemente für Schiebetüren - später auch Einbauelemente für flächenbündige Drehtüren - in Deutschland überhaupt erst groß gemacht haben. Ein Mann, der die Branche, im wahrsten Sinne des Wortes - bei der Trockenbauschraube angefangen, kennt.

 

Und der, als Stratege und Branchenkenner, über einen Erfahrungsschatz verfügt, den man in Deutschland so wohl kein zweites Mal findet. In seiner vorherigen Funktion als Geschäftsführer hat er Wingburg an den Start gebracht und in wenigen Jahren am Markt platziert. Davor war er Vertriebsleiter bei einem anderen bekannten Unternehmen für Einbauelemente, das ebenfalls - wie Scrigno - seine Wurzeln in Italien hat.

 

Als Geschäftsführender Gesellschafter der Scrigno Deutschland GmbH ist der der richtige Mann für die spannendste Funktion, die dieses stark wachsende Marktsegment im Moment zu bieten hat.

 

Zeichen 1558