Zum ersten Mal in der über 100-jährigen Unternehmensgeschichte von Firestone errichtet der Dachspezialist ein Werk in Europa. Ab Herbst 2018 werden am Standort Heinsberg, in Nordrhein-Westfalen, Polyiso-Dämmstoffe hergestellt.

 

 

Vom ersten Spatenstiches im Januar 2017 vergingen nur acht Monate bis die imposante Produktionshalle, das Herzstück des neuen Werkes, errichtet war.

 

Im Herbst 2017 wurde dann mit dem Innenausbau und dem Einbau der Produktionsstraße in die 30.000 Quadratmeter große Halle begonnen. Die aktuelle Planung sieht vor, dass die Produktion im Herbst 2018 startet.

 

Für Firestone ist es das erste Mal in seiner über 100-jährigen Geschichte, dass das Unternehmen ein Werk in Europa „auf der grünen Wiese“ errichtet. Neben dem Standort in Heinsberg gibt es nur ein weiteres Firestone Werk in Europa. Es steht in Terrassa, in Spanien und kam zu Firestone, als 2013 das Unternehmen Giscosa erworben wurde. Im Werk in Terrassa werden EPDM Planen hergestellt.

 

Das neue Dämmstoffwerk wird Firestone in die Lage versetzen, sich im gesamten europäischen Markt für Bauprodukte noch besser zu positionieren. Gleichzeitig unterstreicht der Standort Heinsberg die Bedeutung des deutschen Marktes in der Vertriebsstrategie des Unternehmens.

 

Zeichen 1320

 

Pressemeldung als word-Dokument zum Download

 

Pressemeldung als pdf-Dokument zum Download

 

Bild zur Pressemeldung zum Download