Wingburg stattet seine Einbauelemente für Schiebetüren ab August 2018 mit einem völlig neuentwickelten Laufwagen aus. Kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte gehört zur Qualitätsphilosophie des Unternehmens.

 

Kontinuierliche Veränderungen im Detail veranschaulichen den Anspruch, den Wingburg an seine Produkte stellt. Seit der Markteinführung der Einbauelemente für Schiebetüren im Herbst 2016 sind eine Reihe von kleinen und kleinsten Verbesserungen an den Produkten vorgenommen worden. Viele Anregungen kamen dabei von den Fachhandwerkern, die jeden Tag mit Wingburg Produkten arbeiten.

 

Eine große Verbesserung - auf bereits hohem Niveau - ist der neue Laufwagen, eine absolute Neuentwicklung, mit dem Ziel die Tür noch leiser zu bewegen. Erreicht wird dies durch eine Reihe von Maßnahmen. Die größte Veränderung betrifft das Material. Das Vorgängermodel war aus Aluminiumzinkguss.

 

Der neue Laufwagen besteht ganz aus faserverstärktem Kunststoff. Das Material ist im Produktionsprozess noch präziser zu formen und während seiner jahrzehntelangen Anwendung in der Laufschiene noch formstabiler. Natürlich wurde der Laufwagen umfangreichen Belastungstests unterzogen. Als Qualitätssigel trägt der neue Laufwagen auch erstmals das Wingburg Wappen an der Seite. Seine Lebenserwartung beträgt mindestens 100.000 Schließzyklen.

 

Zeichen 1362